Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Original Reblandmusikanten aus Altschweier.

Hier finden Sie alle Informationen rund um den Musikverein, die Termine des Vereins, alles zum Thema Jugendarbeit und vieles mehr!

HaLT – Jugendfreundlicher Verein

Die Jugendarbeit und damit verbunden das Thema Jugendschutz ist dem Musikverein Altschweier ein großes Anliegen. Deshalb hat der Musikverein an einem Zertifizierungsprogramm für Vereine in der Jugendarbeit, einem Projekt des Landkreises Rastatt, teilgenommen. Dafür wurden die Vereinsverantwortlichen im Bereich Jugendschutz und Suchtprävention in Form von Coachings umfangreich geschult. Auch das Aufsetzen ein Regelwerkes für den Musikverein war Teil des Programms.

Der Musikverein Atschweier e.V. wurde am 11. Juni 2018 mit dem Zertifikat „Jugendfreundlicher Verein“ ausgezeichnet und verpflichtet sich damit zur Einhaltung der geltenden Jugendschutzbestimmungen und zur Umsetzung der im Rahmen des Präventionsprojektes „HaLT“ vereinbarten Regeln.

 

 

 

 

 

 

Sommerfeste an der Reblandhalle

Die Sommerfeste des Musikvereins werden in diesem Jahr neu gestaltet und finden erstmals an der Reblandhalle statt. Der Musikverein lädt herzlich zu zwei gemütlichen und vor allem geselligen Sommerabenden mit guter Blasmusik, leckeren Speisen und erfrischenden Getränken ein. Das erste Sommerfest findet am Freitag, 22. Juni statt. Für die musikalische Unterhaltung sorgt an diesem Abend die „Kleine Partie“. Direkt eine Woche später, am Freitag, 29. Juni, findet das zweite Sommerfest statt. Für gute Stimmung sorgen an diesem Abend die „Schwarzwald Buben“, eine kleine Abordnung der Original Reblandmusikanten. Bitte beachten, beide Feste finden freitags statt! Freuen Sie sich auf zwei Sommerfeste in ganz neuem Format und vor allem auf zwei tolle Sommerabende in geselliger Runde.

Kabarett-Abend ausverkauft

Am 22. April findet in der Reblandhalle Altschweier ein Kabarett-Abend mit dem schwäbischen Erfolgs-Duo „Dui do on de Sell“ statt. Die beiden Stimmungsgaranten werden dem Altschweirer Publikum an diesem Abend ihr Programm „Wechseljahre“ vorstellen. Aufgrund der großen Nachfrage ist der Kabarett-Abend bereits ausverkauft. Es wird dementsprechend auch keine Abendkasse geben.

Der Musikverein Altschweier, der diesen Abend veranstaltet, fiebert einem unterhaltsamen Abend nach schwäbischer Art entgegen.

Für alle, die sich noch Karten ergattern konnten, hier einige Details zum Abend:

Die Reblandhalle wird ab 17 Uhr geöffnet. Den Besuchern wird von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr Bewirtung angeboten. Dabei werden sie von der Asbanda Bigband unter der Leitung von Ingo Rapp musikalisch unterhalten. Ab 19.00 Uhr beginnt das Kabarett-Duo mit ihrem Programm „Wechseljahre“. In der Programmpause wird es nochmals eine Getränkebewirtung geben.

Konzert in Vimbuch

Am Sonntag, 10. Dezember, ab 17:00 Uhr, veranstaltet der Musikverein Vimbuch sein Jahreskonzert in der Tullahalle. Als Gastkapelle werden die Original Reblandmusikanten aus Altschweier mit ihrem Dirigenten Oswald Wintrich den ersten Teil des Abends gestalten. Die Musiker und Dirigenten haben bereits intensive Probearbeiten hinter sich und jeweils vielfältige Programme zusammengestellt. Beide Kapellen werden einen interessanten und abwechslungsreichen Querschnitt der traditionellen und modernen Blasmusik bieten. Lassen Sie sich von schönen Melodien verwöhnen und von mitreißenden Rhythmen begeistern. Es wird für Sie sicherlich ein inspirierender Abend unter Freunden in der Adventszeit werden. Karten für das Konzert sind beim Musikverein Vimbuch erhältlich.

Schwäbisches Kabarett mit „Dui do on de Sell“

Als schlagfertige Powerfrauen gehören Dui do on de Sell zu den beliebtesten Kabarett-Stars im Ländle und sind Garant für ausverkaufte Hallen und begeisterte Zuschauer. In ihrem Programm „Wechseljahre“ widmen sich „Dui do on de Sell“ dem weiblichen Sprengstoffthema schlechthin: Wechseljahre – oder sind es Jahre des Wechsels? Was Frau jenseits der Fünfzig erwartet, ist kein Zuckerschlecken. Die Hormone fahren Achterbahn, Schönheits-Chirurgie wird zur Änderungsschneiderei, und bei all dem muss auch noch der Marktwert gehalten werden. Denn die Wünsche bei der Neu-Partnersuche im Web 2.0 sind klar: Der kultivierte Holzfällertyp darf’s für die urbane Schwäbin schon sein. „Dui do on de Sell“ holen das Leben auf die Bühne und machen das Kabarett zur Gesprächstherapie im Großgruppenverbund. Mit einer einzigartigen Mischung aus warmherziger Satire, messerscharfer Ironie und knochentrockenem Humor. Vor allem aber so authentisch, dass man vergisst, dass man im Theater sitzt.

Dui do on de Sell
Kabarett-Duo „Dui do on de Sell“

Petra Binder und Doris Reichenauer werden am Sonntag, den 22. April 2018 mit ihrem Programm „Wechseljahre“ in der Altschweirer Reblandhalle zu sehen sein. Die Halle wird um 17.00 Uhr geöffnet. Der Musikverein Altschweier bietet in den zwei Stunden vor dem Programm eine Auswahl an leckeren Speisen (Zwiebelfleisch, Wurstsalat, Schwäbische Maultaschen mit Kartoffelsalat) und Getränken aller Art an. Anschließend beginnt um 19:00 Uhr das Programm.  Karten für den Kabarett-Abend sind ab sofort bei Mareike Huck oder Herbert Vollmer im Vorverkauf erhältlich.

Weinfest 2017

Weinfest_Traditionen

Der Musikverein Altschweier liebt Traditionen. Deshalb findet auch dieses Jahr am 07. und 08. Oktober das große Weinfest in der Reblandhalle statt. Alles steht im Zeichen des Weins und der Blasmusik. Am Samstagabend beginnt das Weinfest-Wochenende mit einem Stimmungsabend unter dem Motto „Winzer im Polkawahn“, den die Original Reblandmusikanten gestalten. Die Musiker und ihr Dirigent Oswald Windrich stecken bereits mitten in den Vorbereitungen und werden hauptsächlich traditionelle Blasmusik mit Polkas und Märschen darbieten. Aber auch moderne Schlager und neue Blasmusik-Titel stehen auf dem Programm. Am Sonntagvormittag wird um 10 Uhr erstmals ein großer Festgottesdienst stattfinden, welchen die Reblandmusikanten umrahmen werden. Im Anschluss daran beginnt der Frühschoppen, zu dem die Burg-Windeck-Musikanten aus Ottersweier die Besucher mit feinster Blasmusik verwöhnen werden. Bei Kaffee und Kuchen kann am Nachmittag von 14 Uhr – 15 Uhr der Jugendkapelle Altschweier/Bühlertal/Eisental gelauscht werden. Rund um den Weinbrunnen nimmt im Anschluss daran eine kleine Formation der Reblandmusikanten, die „Schwarzwaldbube“, platz und wird für Stimmung am Nachmittag sorgen, bevor ab 17:00 Uhr der beliebte Dämmerschoppen beginnt, den in diesem Jahr die Trachtenkapelle aus Moos musikalisch gestalten wird.

Instrumentenschnuppertag

Am 14. Juli 2017 fand  der Instrumentenschnuppertag des Musikvereins Altschweier statt. Die Grundschüler der Sternenberg-Grundschule probierten sich mit Begeisterung an den Musikinstrumenten aus, die im Musikverein gespielt und ausgebildet werden. Voller Elan und kindlichem Schwung erklangen die ersten Töne auf der Tuba, dem Bariton oder aus der Trompete. Es zeigten sich musikalische Naturtalente, die sich über die ersten geglückten Versuche auf den Holzblasinstrumenten wie der Klarinette oder der Querflöte sehr freuen konnten. Erfahrene Musiker standen den Kindern dabei unterstützend zur Seite. Die Jugendleitung des Musikvereins erhofft sich durch den ersten Kontakt mit den Instrumenten ein wachsendes Interesse am Erlernen eines Instrumentes sowie neue Kinder in der Jugendausbildung. Trägt diese Aktion für den Verein Früchte, so ist ein wichtiger Schritt für den Jungmusikernachwuchs und die Zukunft des Vereins getan!