Bläserklasse Altschweier

Den Verantwortlichen des MVA ist es eine Herzensangelegenheit den Kindern in Altschweier die Blasmusik mit all seinen Facetten nahezubringen und interessierten Kindern die Möglichkeit zu geben ein Instrument zu erlernen. 

Deshalb hat vor allem unser Ausbildungsleiter Steffen Meier sehr viel Arbeit in den Aufbau einer Bläserklasse in Kooperation mit der Grundschule Altschweier gesteckt. Es freut uns sehr, dass interessierte Schüler dadurch zwei Mal pro Woche Instrumentalunterricht bekommen können. Dabei wird eine Übungsstunde in die Unterrichtszeit als Alternative zum klassischen Musikunterricht integriert. Die andere Übungsstunde findet außerschulisch freitags als Orchesterprobe statt. Die Kinder dürfen ihr Wunsch-Instrument prinzipiell frei wählen, denn alle Instrumente, die im Musikverein gespielt werden, werden auch in der Bläserklasse angeboten. Die Kinder sind musikalisch und pädagogisch in besten Händen: Katherine Flynn-Hartmann verantwortet die Ausbildung der Blechblasinstrumente und Gabriele Grund die Ausbildung der Holzblasinstrumente. Gerade für die Kleinen ist es besonders wichtig, dass sie kindgerechte Instrumente für die Ausbildung nutzen können. Der Musikverein arbeitet deshalb eng mit dem Musikhaus Geiger zusammen, um jedem Schüler ein kindgerechtes Leihinstrument zur Verfügung stellen zu können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich gerne direkt bei unserem Ausbildungsleiter Steffen Meier.

Weinfest 2018

Das große Weinfest des Musikvereins findet bereits seit über 50 Jahren statt und gilt damit als echtes Traditionsfest in Altschweier. Es findet am zweiten Oktoberwochenende, also am 13. und 14. Oktober, in der Reblandhalle statt. Das Weinfestkonzept unter dem Motto „Winzer im Polkawahn“ wird auch in diesem Jahr fortgeführt. Zwei Tage lang steht in Altschweier alles im Zeichen der Blasmusik und des Weins.

Das Weinfest-Programm:

Samstag, 13.10.

20:00 Uhr – Stimmungsabend mit den Original Reblandmusikanten unter dem Motto „Winzer im Polkawahn“.  Bei fetzigen Polkas und Märschen, modernen Stimmungshits und Schlager darf gesunken, geschunkelt und getanzt werden bis die Schwarte kracht. Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Essen: Vesperteller, Kürbissuppe, Schnitzel, Zwiebelkuchen und Zwiebelfleisch

Sonntag, 14.10.

11:30 Uhr – Frühschoppen mit dem Musikverein Bühlertal unter der Leitung von Katherine Flynn-Hartmann

Ab ca. 14:00 Uhr – Unterhaltung rund um den Weinbrunnen mit den Schwarzwaldbuben

17:00 Uhr – Dämmerschoppen mit den Oberbrucher Dorfmusikanten unter der Leitung von Alexander Wurz

Essen: Sauerbraten, Schnitzel und Zwiebelkuchen

Der Musikverein Altschweier freut sich auf zahlreiche Besucher und ein wunderschönes Weinfest-Wochenende!

Unterhaltung auf dem Dorfhock in Moos

Der Musikverein Altschweier war am 2. August zu Gast auf dem traditionellen Dorfhock der Trachtenkapelle Moos. Die hohen Temperaturen konnten die Stimmung nicht dämpfen und so unterhielten die Altschweirer Musiker das Publikum in Moos mit flotten Polkas, Märschen und Stimmungsliedern einschließlich Gesang. Der Musikverein verbrachte einen tollen Sommerabend Moos und freut sich auf ein Wiedersehen!

 

HaLT – Jugendfreundlicher Verein

Die Jugendarbeit und damit verbunden das Thema Jugendschutz ist dem Musikverein Altschweier ein großes Anliegen. Deshalb hat der Musikverein an einem Zertifizierungsprogramm für Vereine in der Jugendarbeit, einem Projekt des Landkreises Rastatt, teilgenommen. Dafür wurden die Vereinsverantwortlichen im Bereich Jugendschutz und Suchtprävention in Form von Coachings umfangreich geschult. Auch das Aufsetzen ein Regelwerkes für den Musikverein war Teil des Programms.

Der Musikverein Atschweier e.V. wurde am 11. Juni 2018 mit dem Zertifikat „Jugendfreundlicher Verein“ ausgezeichnet und verpflichtet sich damit zur Einhaltung der geltenden Jugendschutzbestimmungen und zur Umsetzung der im Rahmen des Präventionsprojektes „HaLT“ vereinbarten Regeln.

 

 

 

 

 

 

Sommerfeste an der Reblandhalle

Die Sommerfeste des Musikvereins werden in diesem Jahr neu gestaltet und finden erstmals an der Reblandhalle statt. Der Musikverein lädt herzlich zu zwei gemütlichen und vor allem geselligen Sommerabenden mit guter Blasmusik, leckeren Speisen und erfrischenden Getränken ein. Das erste Sommerfest findet am Freitag, 22. Juni statt. Für die musikalische Unterhaltung sorgt an diesem Abend die „Kleine Partie“. Direkt eine Woche später, am Freitag, 29. Juni, findet das zweite Sommerfest statt. Für gute Stimmung sorgen an diesem Abend die „Schwarzwald Buben“, eine kleine Abordnung der Original Reblandmusikanten. Bitte beachten, beide Feste finden freitags statt! Freuen Sie sich auf zwei Sommerfeste in ganz neuem Format und vor allem auf zwei tolle Sommerabende in geselliger Runde.